Jahres Haupt Dienst Besprechung JHDB 2019

Wie im Feuerwehrgesetz vorgeschrieben, muss eine Freiwillige Feuerwehr verpflichtend eine Jahreshauptdienstbesprechung (JHDB) abhalten. Bei dieser Sitzung wird Bilanz über Finanzgebarung und Leistungen geschlagen. Dies gilt natürlich auch für die FF Walbersdorf.

Am Samstag, den 23. Februar war es wieder einmal soweit. Die JHDB wurde im kleinen Saal im GH Schwentenwein abgehalten. Neben der Mannschaft der Feuerwehr, waren auch die Fr. BGM LAg Ingrid Salamon, die Stad,- und Gemeinderäte, sowie der Amtsvorstand geladen. Des Weiteren das Bezirkskommando unter Bezirksfeuerwehrinspektor und Abschnittskommandant BR Adolf M. Binder, sowie vom Stadtkommando Mattersburg, Kommandant SBI Otto Ivanschits mit seinem Stellvertreter Bezirksjugendreferent HBI Ing. Thomas Dienbauer.

Nach einer Trauerminute für unsere verstorbenen Kameraden, wurden die Berichte vom Kommandant, dem Verwalter, sowie der Fachwarte, dem Gerätemeister, Atemschutzwart und Funkwart verlesen. Um das Kommando zu Entlasten folgte der Bericht der Kassaprüfer. Die Entlastung wurde einstimmig Angenommen.

Der Mannschaftsstand der FF Walbersdorf betrug mit 31.12.2018 49 Kameraden, davon 42 Aktive und 5 Reservisten. Die Einsätze gingen um ca. 15% zurück. Die Gesamtzahl der Einsätze belief sich auf insgesamt 34, davon 15 technische und 19 Brandeinsätze. Der Aufwand an freiwillig geleisteten Stunden betrug rund 2100 Std.

Bei der heurigen Sitzung konnte KDT stv und Gerätemeister LM Ulrich Christian nach Absolvierung eines weiteren Lehrganges, zum Brandmeister Befördert werden. Unserem Kommandant OBI Andreas Pollack wurde seitens des Feuerwehrlandeskommando durch BR Adolf Binder, „für Verdienste als Bewerter“ die Bewerterspange in Bronze verliehen.

Nach dem Offiziellem Akt, konnte zum Abendessen geladen werden. Im Anschluss lies man noch das Jahr 2018 Revue passieren. In geselliger Runde wurde bis in die Nachtstunden geplaudert. Eine Gruppe, darunter unsere Fr Bürgermeister, liesen es sich nicht nehmen, einige Bummerl auszuspielen.