UNFALL B 50

Am 30.04.2018 ereignete sich auf der B50 – Höhe Abfahrt Walbersdorf ein Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen. Ein Lenker kam mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dadurch wurde ein Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert, das zweite Fahrzeug kam am Bankett zum Stehen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Lenker unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die örtlich zuständige Feuerwehr Walbersdorf alarmiert für die Fahrzeugbergung die Stadtfeuerwehr Mattersburg nach. Diese führte, nach Unfallaufnahme durch die Polizei, mittels Kran des Schweren Rüstfahrzeuges und mittels Wechselladefahrzeug die Fahrzeugbergung durch und stellte die Fahrzeuge auf Anordnung der Polizei auf einem gesicherten Parkplatz ab.

Die Feuerwehr Walbersdorf war mit dem TLF 2000 und 6 Mann im Einsatz. Wir bedanken uns beim Roten Kreutz, der Polizei und der Stadtfeuerwehr Mattersburg für die reibungslose Zusammenarbeit.