FW KIDS Start up

Bereits am 28. August wurde in Wiesfleck das Pilotprojekt „FEUERWEHRKIDS“ für das Burgenland gestartet. Interessierte Feuerwehren erklärten sich bereit, bei diesem Projekt mitzumachen. Aus dem Bezirk Mattersburg waren dies die Stadtfeuerwehr Mattersburg und die Freiwillige Feuerwehr Walbersdorf.

Worum geht es ? Der Begriff „Feuerwehr Kids“ ist einfach erklärt. Ab Beginn der Volksschulzeit, also im Alter von 6 – 10 Jahren, haben die Kinder jetzt die Möglichkeit, offiziell der Feuerwehr beizutreten. Bisher war das erst ab dem 10. Lebensjahr möglich. Der Gedanke dahinter ist, schon im frühen Alter die Begeisterung der Kids für die Feuerwehr zu nutzen und sie für die Themen in diesem Bereich zu sensibilisieren. Dies wären; Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, gesellschaftliche Werte, soziale Kompetenz, Sicherheitsthemen und Brandschutzerziehung. In spielerischer Weise, möchte man den Kids die wesentlichen Grundwerte einer funktionierenden Gesellschaft in Form von Freizeitaktivitäten rund um die Themen Brandschutz und Feuerwehr näherbringen.

Am Samstag, den 23. November 2019 war es endlich soweit. Nach mehreren Gesprächen und diversen Vorbereitungen innerhalb der FF Walbersdorf, konnte die offizielle Gründung der „Feuerwehr-Kids“ Walbersdorf erfolgen.

Unter der Federführung von unseren Kameraden, Martin Lehner und Jochen Halwax, haben sich die Feuerwehrkameraden ordentlich ins Zeug gelegt, um den Kids den Aufenthalt bei der FF Walbersdorf so interessant wie Möglich zu gestalten. Es wurden die Einsatzfahrzeuge bis ins kleinste Detail nähergebracht und präsentiert. Sie durften die Gerätschaften ausprobieren und bedienen. Auch einmal ein echtes Atemschutzgerät, soweit Möglich, begutachten. An der Tragkraftspritze einmal selbst ordentlich Gas geben. Um auch die Kreativität zu fordern, durfte jeder seinen eigenen Turnbeutel bemalen. Bei einzelnen Stationen konnte das Kuppeln von Schläuchen und Strahlrohren probiert werden. Das drehen an den Rädchen am Verteiler war natürlich auch sehr interessant. An Schautafeln mussten die richtigen Geräte abgelegt werden. Knotenbinden am Knotengestell war auch eine riesige Herausforderung.

Nachdem Spiel und Spaß auch den Appetit anregt, wurden die Kids mit Pommes und Würstchen versorgt. Für kleinere Naschereien war auch gesorgt. Um den Tag abzurunden, durften natürlich dann Alle noch eine Runde mit dem großen TLF (Tank Löschfahrzeug), eine Runde mitfahren.

Alles in Allem war das Start-up sowohl für die Kids als auch für unsere Kameraden ein gelungener Tag. Die FF Walbersdorf durfte sich über einen Zugang von 12 Kids freuen. Wir sind uns der neu gestellten Aufgabe bewusst und werden mit bestem Wissen und Gewissen die Kids betreuen. Ein großer Dank geht auch an die Stadtgemeinde Mattersburg, vertreten durch LAg Bürgermeisterin Ingrid Salamon, Vize-Bürgermeister Otmar Illedits, sowie STR Manfred Schandl, STR Andreas Feiler, sowie OV Christian Ulrich. Seiten des Landes bedanken wir uns bei Klubobmann Geza Molnar. Für das Bezirksfeuerwehrkommando bedanken wir uns bei BFI und ABI BR Adolf Binder jun.