Fahrzeugbrand FMZ2000

Aus ungeklärter Ursache kam es am Pkw des Herrn Manuel A. zu einem Kabelbrand. Beim Eintreffen der FF Walbersdorf war der Kabelbrand weitestgehend eingedämmt. Eine zufällig vorbeikommende Grenzschutzstreife des Bundesheeres hatte schon begonnen, den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Unsere Aufgabe bestand darin, den Brand völlig abzulöschen und das Fahrzeug von der Verkehrsfläche gesichert abzustellen.

Personen wurden keine verletzt. Am Pkw Endstand ein geringer Sachschaden. Wir bedanken uns bei der Streife des Bundesheeres für die rasche Handlung, sowie der Polizei Mattersburg für den reibungslosen Einsatz.