Monatsübung September

Wie sich Heuer im Mai rund um Mattersburg gezeigt hat, können Unwetter schnell zur Katastrophe führen. Auf Grund des Klimawandels und der steigenden Unwetter, kommt es vermehrt zu Haus und Kellerüberflutungen. Um im Bedarfsfall der Bevölkerung rascher und flexiebler helfen zu können, hat die FF Walbersdorf vorgesorgt und ein zusätzliches kleines, handliches Notstromaggregat und eine Saugpumpe beschaft.

Bei dieser Monatsübung wurde die Ausbildung an der Gerätschaft durchgeführt und der Umgang, sowie das Handling geübt. Um im Ernstfall die Geräte richtig nutzen zu können, ist eine Schulung unumgänglich. Die Einschulung wurde durch unseren Kameraden, Andreas Pingitzer vorgenommen. Nach einer theoretischen Einschulung im Feuerwehrhaus, wurden im Bereich Marzerbach, mehrere Szenarien praktisch geübt. Alle anwesenden Kameraden sind von den vielfältigen Möglichkeiten des Notstromaggregates angetan und sehr Zufrieden.

 

?